FAQ

1. Kann ich noch Anträge auf Rückerstattung des Semestertickets in Papierform stellen?

Nein, ab dem SoSe_2021 ist eine Antragstellung auf Rückerstattung des Semestertickets nur noch online möglich. Anträge in Papierform werden nicht mehr akzeptiert. Einzige Ausnahme ist der Antragsgrund "gesundheitliche Situation" entweder außerhalb der Antragsfrist oder während der Online-Antragstellung rückwirkend für das vergangene Semester.

2. Ist die präsenzfreie Lehre während den Corona-Zeiten ein Antragsgrund auf Rückerstattung?

Nein, da das Semesterticket ja 24/7 gilt, also auch in der Freizeit und nicht nur auf dem Weg Wohnung - Hochschule - Wohnung, ist eine Erstattung leider nicht möglich. Erstattbar ist nur einer der aufgeführten Antragsgründe.

3. Ich habe meinen Studienausweis nicht auf das aktuelle Semester validiert, muss ich ihn trotzdem zusenden?

Ja, denn auf dem Ausweis muss ein virtuelles Häkchen gesetzt werden, damit beim Bedrucken der Campuskarte kein Semesterticket für das aktuelle Semester aufgedruckt wird. Wir übernehmen das Validieren der Campuskarte auf das aktuelle Semester gern für Dich.

4. Auf meinem Studienausweis ist das Semesterticket noch vom letzten Semester gelöscht, muss ich den Ausweis dann auch zusenden?

Ja, denn die Löschung erfolgt immer nur Semesterweise. Bei einem Bedrucken für das aktuelle Semester ist das Ticket wieder sichtbar. Somit muss erneut das virtuelle Häkchen gesetzt und die Karte validiert werden - dann ist der aktuelle Gültigkeitszeitraum ohne Semesterticket aufgedruckt. Dafür benötigen wir aber die Campuskarte im Original.

5. Wie versende ich die Campuskarte?

Du kannst für den Versand des Studienausweises wählen zwischen einem Standardbrief oder einem Einschreiben (Standard bzw. Einwurf).

6. Ist die Campuskarte beim Postversand versichert?

Nur wenn Du Deine Campuskarte als "Einschreiben Standard" versendest, ist die Karte bei Verlust bis 25 EUR und bei einem "Einschreiben Einwurf" bis 20 EUR versichert. Bei einem Standardbrief besteht kein Versicherungsschutz. Bei einem Versand als Einschreiben kann bei Verlust des Briefes und einer notwendigen Neuausstellung der Campuskarte das Student Service Center auf die Gebühren für die Neuausstellung verzichten.

7. Übernimmt der AStA die Haftung beim Verlust der Campuskarte?

Nein, bei Verlust übernehmen wir keine Haftung. Daher empfehlen wir auch den Versand als nachverfolgbarer Brief und, wegen dem Versicherungsschutz, am besten als Einschreiben.

8. Welcher Briefumschlag wird zum Versand der Campuskarte benötigt?

Es ist ausreichend, die Campuskarte in einem Standard-Briefumschlag DIN C6 oder DIN lang zuzusenden bzw. solch einen Rücksendeumschlag beizulegen. Bitte nutze keine DIN A4-Umschläge!

9. Mir wurde mitgeteilt, dass meine Nachweise für den Antragsgrund nicht ausreichend oder passend sind - muss ich nun einen neuen Antrag stellen?

Nein, denn über "Mein Antrag" und dem Eingeben der Anmeldedaten kannst Du die Nachweise ändern und neue Nachweise hochladen. Bitte beachte dazu auch die Informationen zum Upload.

10. Ich habe noch keinen Vertrag als Nachweis für mein Praktikum, was nun?

Bei den Antragsgründen "Auslandsaufenthalt oder Praktikum bzw. Abschlussarbeit außerhalb des Geltungsbereiches des Semestertickets" führen wir beispielhaft auf, was die Nachweise für die einzelnen Gründe sein könnten. Wenn Du z.B. noch keinen Vertrag mit dem Unternehmen hast, in welchem Du Dein Praktikum machen möchtest, geht auch eine Bestätigung des Unternehmens oder des Fachbereiches. Bei Auslandsaufenthalten reicht meist auch eine Bestätigung des International Office.Als relevante Informationen benötigen wir: Wo findet alles statt bzw. wo bist Du eingesetzt (Adresse des Unternehmens/ ausländische Hochschule)? Wie lange dauert es (Zeitraum des Praktikums/ der Abschlussarbeit/ des Aufenthaltes)?

11. Warum ist mein Studienausweis noch nicht zurück geschickt worden, obwohl der Status "eingegangen" bzw. "Nachweis vollständig" ist?

Wir versenden die Studienausweise dann zurück (sofern natürlich ein adressierter und frankierter Rücksendeumschlag beiliegt), wenn der Antrag bearbeitet ist. Bei einem sofort vollständigen Antrag geht das in der Regel ziemlich schnell, ansonsten verbleibt der Ausweis im AStA bis z.B. die fehlenden Nachweise hochgeladen wurden. Ist der Antrag bearbeitet, siehst Du dies im Status, ebenso, wenn Dein Studienausweis zurück gesendet wird. Dann bekommst Du eine E-Mail mit der Information des Zurücksendens. Je schneller Dein Antrag vollständig ist, desto schneller kommt auch der Ausweis an Dich zurück.

12. Benötige ich die Antragsnummer für irgendwas?

Für uns und die Bearbeitung dient die Antragsnummer der eindeutigen Identifikation Deines Antrages, z.B. wenn er noch nicht vollständig ist. Daher ist es für uns hilfreich, wenn z.B. beim Zusenden der Campuskarte einfach eine kleine Notiz mit der Nummer beigelegt ist. Oder wenn Du wegen möglicher Probleme eine Mail an uns schreibst, dann nenne im Betreff bitte auch die Antragsnummer.